ESV Dachau Woodpeckers vs EV Berchtesgaden 0:11(0-3; 0-4; 0-4)

Im zweiten Heimspiel mussten die Hockeycracks des ESV erneut eine deutliche Niederlage hinnehmen. Obwohl der EV Berchtesgaden nicht so dominant war, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Aber die Stadtwälder waren in Summe zu harmlos im Spiel nach vorne, der EVB hatte zudem einen überragend haltenden Goalie Quintus, der die ESV Stürmer schier verzweifeln liess. Und die Fehler im kollektiven Defensivverhalten werden von allen BZL 2 Teams gnadenlos bestraft.

Nun heissts erneut "Mund abwischen", fleissig das Training besuchen und versuchen die Fehler schnellstmöglich abzustellen.

Nächstes Spiel der Woodies ist am 26.11.2016, 19.30 Uhr, gegen den Landesligaabsteiger DEC Inzell/Frillensee.

Für Dachau spielten: Marcel Schrader, Valentin Mohr (Tor); Simon Martinkewitz, Johannes Karl, Michael Blattner, Maximilian Schön, Mario Neuß; Sebastian Kubitz, Lorenz Mohr, Tobias Wolff, Frank Stiebert, Alexander Götz, Ferdinand Fleissner, Korbinian Etterer.

Torfolge: 0:1 (2.); 0:2 (3.); 0:3 (14.); 0:4 (26.); 0:5 (31.); 0:6 (37.); 0:7 (40.); 0:8 (41.); 0:9 (47.); 0:10 (59.); 0:11 (60.)

Strafminuten: ESV Dachau Woodpeckers 12 +10, EVB 18 + 10.

HzS

 


 

Zum Seitenanfang