Mit viel Aufwand der Verantwortlichen, speziell von Coach Jürgen Fleissner, gelang es bereits, einige Neuzugänge zu den Woodies zu bringen.

Der wohl bislang spektakulärste Neuzugang wird wohl Severin Dürr vom Bayerligisten Wanderers Germering sein. Der Goalie wird bei den Woodies jedoch als Spieler auflaufen.
 
Weitere Neuzugänge sind Harald Gräf, Simon Harfold, Sascha Putzke (alle Wanderers Germering), Marcel Schwab (zuletzt vereinslos, davor EHC Königsbrunn), sowie Rückkehrer Philipp Riedmüller (MEK München). Nach teils längerer Pause steigen auch die Woodies Florian Vilano, Benedikt Krause sowie Martin Wypior wieder in das aktive Spielgeschehen ein.
 
Die eine oder andere Verstärkung steht noch an. Die Woodies haben noch weitere Eisen im Feuer...

 


 

Zum Seitenanfang