Das Tor in der 8. Minute der SG Inzell/Trostberg beantworteten die Dachauer Knaben mit zwei Treffern in der 12. und 14. Minute durch unsere Top Scorer Pia Gattnar und Felix Dobler. Und obwohl die Spechte drückend überlegen waren und den Gegner in seinem Drittel festnagelten, konnten sie keinen weiteren Treffer erzielen. Das Puck-Glück der Dachauer war in diesem Spiel ganz woanders.
Der Endstand von 2:4 für Inzell/Trostberg war der gleiche wie vor zwei Wochen.

Das dritte Spiel in diese Meisterschaftsrunde findet in Inzell statt. Wir werden Trainingsopfer für das Puck-Glück bringen, versprochen!


 

Zum Seitenanfang