BZL 3 (27.10.2019): Woodies beweisen tolle Moral trotz knapper Niederlage !

SG Miesbach/Schliersee - ESV Dachau Woodpeckers 4:3 (0:0, 3:0; 1:3)

Gleich im ersten Punktspiel der noch jungen Saison 2019/2020 musste die Erste auswärts in Miesbach antreten.

Von Beginn an versuchten die Hausherren das Kommando zu übernehmen und erspielten sich zunächst eine optische Überlegenheit. Die Spechte kamen aber von Minute zu Minute besser ins Spiel und auch Goalie Jerome Marmorstein zeigte eine starke Leistung und konnte seinen Kasten sauber halten. Tore bis zur Drittelpause Mangelware.

Im zweiten Abschnitt begann die SG aber furios, denn mit einem Doppelschlag in der 21. Minute stellten die Hausherren innerhalb von nur 24 Sekunden auf 2:0.
Die Woodies zeigten sich nur kurz geschockt, fingen sich schnell wieder und konnten sich ihrerseits einige gute Möglichkeiten erspielen. Doch auch eine doppelte Überzahl ab der 31. Minute konnte noch nicht in einen Dachauer Torerfolg umgemünzt werden. Die SG Miesbach/Schliersee nutzte dagegen einen Fehler in der Defense der Woodies zum 3:0 Zwischenstand (39.).

Für den Schlussabschnitt hatten sich die Gäste nochmal einiges vorgenommen, die Fleissner-Truppe wollte sich noch nicht mit einer Niederlage abfinden. Und ein 3:0 Vorsprung bedeutet im Eishockey bekanntlich noch nichts.
Und prompt konnten die Spechte mit einem Doppelschlag in Minute 41 (Jonas Rimann) und 42 (Florian Winhart) auf 2:3 verkürzen. Die Partie nahm nun an Intensität zu, es wurde auf beiden Seiten um jeden Zentimeter Eis gekämpft. Und die Spannung stieg ebenfalls minütlich. Der ESV kam zu weiteren tollen Chancen, die jedoch zunächst allesamt vom starken Goalie der Gastgeber vereitelt wurden. In der 51. Minute nutzten die Gastgeber dann ein Überzahlspiel zum vermeintlich vorentscheidenen 4:2. doch postwendend nur 15 Sekunden später die schnelle Antwort der Spechte: Erneut Florian Winhart nutzte ein tolles Zuspiel von Jonas Rimann zum 4:3 Anschlusstreffer (52.). Die Woodies versuchten nun alles, um noch zum Ausgleich zu kommen. Doch auch die SG hielt gut dagegen, und auch die Herausnahme von Goalie Marmorstein zugunsten eines sechsten Feldspielers brachte keinen weiteren Dachauer Torerfolg.

Fazit: Die Woodpeckers zeigten sich spielerisch stark verbessert gegenüber dem Pokalspiel eine Woche zuvor. Die tolle Moral und die hohe Einsatzbereitschaft wurden diesmal leider noch nicht belohnt.

Es spielten:

Tor: Jerome Marmorstein
Frank Stiebert, Julian Buchner, Tom Schneider, Florian Winhart, Alexander Götz, Max Kronschnabl, Jonas Rimann, Sebastian Dropmann, Rick Gebhardt, Max Braun, Sven Schittenhelm.

Tore: 1:0 (21.); 2:0 (21.); 3:0 (39.); 3:1 (41.) Jonas Rimann (Max Braun, Florian Winhart); 3:2 (42.) Florian Winhart (Alexander Götz), 4:2 (51.); 4:3 (52.) Florian Winhart (Jonas Rimann, Max Braun)

Strafen: SG Miesbach/Schliersee 6 Strafminuten ESV Dachau Woodpeckers 12 Strafminuten

Besuchen Sie uns auch bei Facebook und/oder bei Instagram.. Instagram  facebook

 

© 2020 ESV Dachau Woodpeckers e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum

Datenschutz

Hosting & Design by BST-System

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.